Fachartikel - Ausstellungsplanung - Fachberatung


XXL-Fliesen benötigen eigene Identität

Fachhandelsausstellungen sollten Oase, Lebensraum und ein Anziehungspunkt für Bauherren, Architekten und Planer sein. Dazu gehören aktuelle Produkte, die dem Besucher angemessen präsentiert werden müssen. Wie die XXL-Fliesen der in CARO 2/2015 vorgestellten Ausstellung im Benz Atelier in Neckarsbischofsheim. ...mehr

Ausstellung Ludendorff: Bühne für Produkterlebnisse

Die Firma Ludendorff in Darmstadt hat die Zeichen der Zeit erkannt und mit insiderwerk ein zeitgemäßes Ausstellungskonzept für die Bad- und Sanitärbranche erarbeitet, das umfangreiche Materialien für Haustechnik und Badgestaltung beinhaltet. ...mehr

Fliesen Waldhier: Eine Ausstellung, zwei Geschosse

Ausstellungen auf zwei Ebenen sind so eine Sache. Treppen oder Aufzüge werden oftmals eher als Barrieren empfunden denn als Möglichkeit, sich neue Welten zu erschließen. ...mehr

Ausstellungsplanung: Low Cost

„Individuelle Maßanfertigungen sind im heutigen Ausstellungsbau unrealistisch, da sie zu teuer im Vergleich zu standardisierten Lösungen von der Stange sind.“ Trifft diese Aussage heute wirklich noch zu? Unser Autorenteam von insiderwerk meint: Nein. ...mehr

Ausstellungsstyling: Deko macht Marke

Kann eine Dekoration die Markenaussage eines Unternehmens unterstützen und visuell untermauern? Ja, das kann sie. Und damit nicht genug. Wir sagen Ihnen, was die Dekoration in Ihrer Ausstellung alles bewirken kann. ...mehr

Exklusivbeitrag: Szenischer Raum – Faszination Ausstellung

Was macht eine Ausstellung interessant, anders, neu? Wie erreichen Sie die Kunden so, dass Sie sich nachhaltig an das Gesehene, Erlebte erinnern? Wie muss die Ausstellung inszeniert sein, damit die Kunden sogar von Faszination sprechen? ...mehr

Fliesen Pfalzer: Klein und Fein

55 Quadratmeter sind in der Tat wenig Fläche für eine Ausstellung, die die Fliesenvielfalt am Markt zeigen soll. Doch Tobias Pfalzer junior beweist mit Fliesen Pfalzer, dass es nicht auf die Größe der Ausstellungsfläche ankommt. ...mehr

Fliesen-Fadel: Mehr Raum fürs Leben

Die Fliesen-Fadel GmbH & Co. KG aus Idar-Oberstein eröffnete in Darmstadt ein zweites Standbein und präsentiert damit eine Ausstellung der ganz anderen Art. Die Planung der Ausstellung übernahm unser Autorenteam von insiderwerk. ...mehr

Exklusivbeitrag: Fassade als Gesicht des Ladens

Zur Stärkung der eigenen Marktposition ist eine unverwechselbare Identität für ein Unternehmen unverzichtbar. Deshalb stellt sich die Frage: Was muss ich tun, um als kompetenter Ansprechpartner wahrgenommen zu werden? ...mehr

Stang: "Viel mehr als eine Fliesenhandlung"

Durch clevere Architektur und ein kreatives Ausstellungskonzept entstand im Münchner Norden vielleicht die schönste Fliesen- und Baustoffausstellung Münchens. ...mehr

Exklusivbeitrag: Vom Planen mit Erfolgsrezepten

Ein Hühnchen wird nicht in zehn Minuten gar, es sei denn es kommt in die Mikrowelle und da geht bekanntermaßen die geschmackliche Qualität verloren. Was das mit guter Planung zu tun hat, lesen Sie hier. ...mehr

Exklusiv: Sinn und Unsinn der Collagentische

Auf Collagentischen entstehen Collagen. Soweit so gut. Mittlerweile werden die Tische allerdings häufig als Fliesenlager zweckentfremdet. Dabei sind sie bei guter Planung ein Garant für Wettbewerbsvorteile. ...mehr

Ausstellungsplanung: Naturstein und Fliesen

Wie wirkungsvoll eine Ausstellung ist, hängt immer auch von Ausstellungskonzept und der -planung ab. In unserem Fall hat sich die Häcker Fliesen und Naturstein GmbH für eine unabhängige Planung und gegen Systemladenbau entschieden. ...mehr

Exklusivbericht: Heimat ist hip

Globales Bewusstsein einerseits und die daraus resultierende Sehnsucht nach Heimat andererseits machen nicht nur regionales Produktdesign populär, sondern sind auch die Basis für einen nachhaltigen Regionalitäts-Run. ...mehr

Exklusivbericht: Handel auf Draht

"Analog ade, Ohjemine! Digital, Achja, ist allen klar! Zukunft medial ist ideal, digital brachial, genial genial!" So oder ähnlich könnten sie lauten, die Zeilen, die die deutsche Hiphop-Band Die fantastischen Vier zum Thema getextet hätte. ...mehr